Allgemeines

 

 

Wir bieten komplette...

Maschinistenlehrgänge für Feuerwehren mit Drehleiter (35 h)

oder als Ergänzung zu unseren Taktikschulungen eintägige

Fortbildungslehrgänge für Feuerwehren mit Drehleiter (8 h)

 

 

Maschinistenlehrgang (35 h):

Wir führen komplette Lehrgänge nach dem MUSTERAUSBILDUNGSPLAN FÜR DIE AUS- UND FORTBILDUNG AN HUBRETTUNGSFAHRZEUGEN der Projektgruppe Feuerwehr-Dienstvorschriften des Ausschusses Feuerwehrangelegenheiten, Katastrophenschutz und zivile Verteidigung, für Maschinisten von Hubrettungsfahrzeugen aller Art durch. Denkbar sind hier Lehrgänge bei Ihnen am Standort oder auch auf Landkreisebene. Für Vorabinformationen nutzen Sie eine unserer Kontaktmöglichkeiten, gerne erteilen wir nähere Auskünfte. Unsere Ausbilder wurden von allen namhaften Herstellern von Hubrettungsfahrzeugen geschult und sind somit in der Lage diese Lehrgänge durchzuführen.   

Unsere Maschinistenschulungen beinhalten auch immer eine taktische Ausbildung, so dass diese auch für Neueisteiger geeignet sind. Hierzu haben wir das Ausbildungskonzept

„MASCHINIST FÜR HUBRETTUNGSFAHRZEUGE"

entwickelt:

Bei unseren Schulungen spielt die bei Ihnen vorhandene Drehleiter in Typ und Bauausführung keine Rolle. Wir haben Erfahrungen mit allen genormten Drehleiterausführungen (DLK 12-9/ DLK 18-12/ DLK 23-12/ DL(A)K 23-12) sammeln können. Die Drehleitern der verschiedenen Hersteller (Metz, Iveco-Magirus, FGL, Camiva) sind uns ebenfalls besten bekannt. Aufgrund unserer langjährigen Ausbildungstätigkeit können wir speziell auch auf die Besonderheiten bei bestimmten Bauausführungen eingehen (GL, SE, NB oder Kombinationsfahrzeuge), dieses kann keine Feuerwehrschule in dieser Form so bieten.

Unsere Zielgruppe sind Maschinisten, die zukünftig eine Drehleiter einsetzen sollen.

Mittlerweile haben wir im In- und Ausland über 250 Tagesseminare bei Berufs-/ Werk- und Freiwilligen Feuerwehren durchgeführt. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Referenzen. Eine enge Zusammenarbeit mit den zwei großen deutschen Herstellern von Hubrettungsfahrzeugen, Fa. Metz und Iveco-Magirus, ist für uns selbstverständlich. In der Vergangenheit haben wir das Vorführpersonal dieser beiden großen Hersteller jeweils in einem Tagesseminar geschult. Das uns von den Herstellern entgegengebrachte Vertrauen zeichnet uns und unsere Ausbildungstätigkeit zusätzlich aus.

 

Vorteile von Schulungen vor Ort als Ausbildungsform

• Die Schulungen finden immer an ihrer tatsächlich vorhandenen Drehleiter in Typ und Bauausführung
   statt.

• Die praktischen Schulungen werden an tatsächlich vorhandenen Objekten in Ihrer Stadt durchgeführt.

• Sie bestimmen den Schulungstermin selbst, so dass keine Wartezeiten auf einen einzelnen Lehrgangs-
   platz entstehen. 

• Es können möglichst viele Drehleiter-Maschinisten zeitgleich erreicht und einheitlich ausgebildet werden.

 

Referenzfeuerwehren mit Drehleiterausstattung:

FF Bad Brückenau (Bayern)
FF Bülstringen (Sachsen-Anhalt)
FF Calvörde (Sachsen-Anhalt)
FF Soltau (Niedersachsen)
FF Wittenberge (Brandenburg)
FF Perleberg (Brandenburg)
WF IABG Ottobrunn

 

Die Nr.1 für Taktikschulungen an Hubrettungsfahrzeugen!